Wolfgang Liebert wurde am 04.07.1944 in Meseritz geboren

 

1952 bis 1959 Eisenhardt - Grundschule in Potsdam /// 1959 bis 1963 Helmholtz - Gymnasium in Potsdam Abitur im altsprachlichen Zweig /// 1963 bis 1964 Facharbeiterlehre als Baumaler, ab 1963 mehrere Jahre Mitglied im Caputher Malzirkel bei Prof. Magnus Zeller zusammen mit Veronika Türk, Manfred Butzmann, Peter Fritz u.a. /// 1964 bis 1971 Studium der Malerei und Grafik an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee bei Prof. G. Brendel Prof. W. Womacka, Prof. K. Robbel und Prof. A. Mohr, Abschluss Diplom in der Fachrichtung Malerei /// 1969 bis 1971 Meisterschüler im Rahmen einer künstlerischen Aspirantur am Institut für baugebundene Kunst der Kunsthochschule Berlin-Weissensee /// 1971 bis 1973 Assistent an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee im Bereich Restaurierung bei Prof. Kurt Robbel /// 1973 bis 1985 freischaffend als Maler und Grafiker; in dieser Zeit Leiter einer Förderklasse für Malerei und Grafik beim Bezirkskabinett für Kulturarbeit der Stadt Potsdam /// 1985 Fontanepreis für Kunst und Literatur der Stadt Potsdam /// 1985 bis 1996 Fachschullehrer an der Fachschule für Werbung und Gestaltung für das Lehrgebiet Künstlerische Grundlagen und an der später neugegründeten Fachhochschule Potsdam im Bereich Restaurierung in der Denkmalpflege für die Ausbildung im Naturstudium, Kopie, historische und zeitgemäße Maltechniken /// 1986 Jugend-Kunstpreis der DDR /// 1986 bis 1989 stellvertretender Vorsitzender des Verbandes Bildender Künstler der DDR des Bezirkes Potsdam /// 1990 Austritt und Ausschluss aus dem Verband Bildender Künstler /// 1996 Auflösungsvertrag mit der Fachhochschule Potsdam in gegenseitigem Einvernehmen /// 1996 bis 2003 Tätigkeit im Besucherservice während der Saison in der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und Ausbildung von Schülern in den Grundlagen der Malerei /// ab 2004 ausschließlich tätig als Maler, Grafiker und Kunstlehrer

 

 

Einzelausstellungen

 

2016 Ausstellung "Fokus Sammlung: Potsdam in der Grafik von 1945 bis 2000" /// 2016 Ausstellung "ricordi del sud" - "Erinnerungen an den Süden" /// 2014  Ausstellung "Stadt - Bild / Kunst - Raum" /// 2012 Potsdam - Rechtsanwaltsbüro Goldenstein & Partner /// 2011 Eisenhüttenstadt - städtisches Museum /// 2011 Oberlinkirche - Potsdam /// 2010 Potsdam - Bornstedter Friedhof /// 2010 Krefeld - Ormazabal (ehem. Moeller Krefeld) /// 2009 Bonn - High-Tech Gründerfonds Management /// 2009 Düsseldorf - Kempen Krause Hartmann /// 2009 Mannheim - Siemens Mannheim /// 2009 Bonn - Ärztliche Vereinigung /// 2008 Taunus - Tardeh Königsstein /// 2008 Potsdam - Russische Kolonie “Museum Alexandrowka” /// 2007 Potsdam - Museumshaus “Zum Güldenen Arm” /// 2005 Potsdam - IHK /// 1999 Berlin - Deutsche Industriebank /// 1996 Potsdam - Märkische Galerie Jordan /// 1995 Potsdam - Deutsche Telekom /// 1995 Potsdam - T.I.N.A. Haus der Wirtschaft /// 1994 Zeuthen - NTBB - Nachrichtentechnik Berlin-Brandenburg (Galerie des Betriebes) /// 1993 Babelsberg - Bildungszentrum der IHK /// 1990 Berlin - Galerie in der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen /// 1991 Potsdam -  zur Eröffnung der Commerzbank (Alte Wache) /// 1989 Berlin - Haus der Sowjetischen Kultur und Wissenschaft /// 1986 Polen - Opole - Galerie des Künstlerclubs /// 1985 Potsdam - Altes Rathaus - Kulturhaus Hans Marchwitza /// 1984 Potsdam - Club der Künstler und Architekten-Eduard Claudius /// 1981 Potsdam - Staudenhofgalerie /// 1980 Polen - Galerie in Opole Gemeinschaftsausstellung mit Chr. Panzner und W. Thiel /// 1980 Budapest - Kulturzentrum der DDR Gemeinschaftsausstellung mit Christa Panzner /// 1978 Potsdam, Brandenburg, Luckenwalde - Galerie des UBK

 

 

Gemeinschaftsausstellungen

 

2017 - Spuren  Bürgerhaus „Hanns Eisler“ Königswusterhausen /// 2014 Potsdam - DDR-Kunst  Potsdam Museum /// 2013 Eisenhüttenstadt - Wanderausstellung "Schichtwechsel" Städtisches Museum  /// 2009 Werder Havel - “20 Jahre Mauerfall” Stadtgalerie /// 2009 Fährhaus Caputh - “Magnus Zeller u. Schüler”  /// 2009 Werder - “Havelländische Maler” Galerie im Ländelhaus /// 2009 Berlin - “LebensMittel Kunst” Abgeordnetenhaus /// 2007 Beeskow - “LebensMittel Kunst” (Kunstarchiv) /// 1999 Berlin - Galerie im Verein Berliner Künstler "Engel" /// 1997 Ferch bei Potsdam - Havelländische Malerkolonie /// 1995 Berlin - Deutsches Historisches Museum – Auftrag: Kunst /// 1991 Potsdam - Altes Rathaus - Voltaire in Potsdam /// 1989 Berlin - Altes Museum - Lebens-Art /// 1989 Berlin - Akademie Galerie im Marstall - Bauleute und ihre Werke - Widerspiegelungen in der Kunst der DDR /// 1989 Potsdam - Potsdam-Museum - Reisebilder Potsdamer Künstler /// 1988 Potsdam - Potsdam-Museum - Hiller-Brandtsche Häuser - Akt und Stillleben /// 1987 Berlin - Außenministerium der DDR - mit dem Fotografen Armin Herrmann /// 1987 Dresden - X. Kunstausstellung der DDR /// 1987 Potsdam - Staudenhofgalerie - Reiseimpressionen /// 1985 Berlin - Nationalgalerie - Auf gemeinsamen Wegen /// 1979 Minsk - Ausstellung Potsdamer Künstler /// 1979 Budapest, Bukarest - Junge Künstler der DDR /// 1979 Potsdam - Künstler der Gegenwart sehen Sanssouci-Turmgalerie in der Orangerie /// 1977 Berlin - 30 Jahre Kunsthochschule Berlin /// 1975 Schwerin, Rostock - Farbige Grafik der DDR /// 1974 Berlin - Junge Künstler der DDR /// 1973 Dresden - VII. Kunstausstellung der DDR /// 1970 Berlin - Galerie Frankfurter Tor - Junge Berliner Künstler /// 1970 Dresden - Fest Junger Künstler Diplom des Ministeriums für Kultur /// 1969 Rostock - Leistungsschau der Studenten Ehrenpreis des Ministeriums für Kultur

Stand:Oktober 2018 | © Wolfgang Liebert | Maler und Grafiker | Impressum